Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: „LiFE 2050 - Leibniz Forschungszentrum Energie 2050
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: „LiFE 2050 - Leibniz Forschungszentrum Energie 2050
  • Zielgruppen
  • Suche
 

KPE - Kooperatives Promotionsprogramm Elektromobilität

Leitung:Prof. Dr.-Ing. Axel Mertens und Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick
Laufzeit:3 Jahre
Förderung durch:Niedersächsisches Ministerium für Kultur und Wissenschaft (NMWK), Volkswagen Stiftung

 

Das kooperative Promotionsprogramm Elektromobilität ist ein standortübergreifendes interdisziplinäres Promotionsprogramm auf der Schnittstelle zwischen Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, das die standortbezogene Doktorandenqualifizierung durch ein standortübergreifendes interdisziplinär ausgelegtes Qualifizierungsprogramm ergänzt. Promovierende bearbeiten Themen, die in ein abgestimmtes Forschungsprogramm zur grundlegenden Untersuchung der nachfolgenden fünf Forschungsgebiete eingebettet sind:

  • Ladeinfrastruktur und Smart E-Grid
  • Integration des Smart E-Mobil in das Smart E-Grid
  • Elektrotraktion im Smart E-Mobil
  • Energiemanagement im Smart E-Mobil
  • Geschäftsmodelle für das Smart E-Mobil im Smart E-Grid

Das Promotionsprogramm bietet Promovierenden die Möglichkeit der interdisziplinären Forschung in einem Schlüsseltechnologiebereich. Gleichzeitig werden die Promovierenden auf Aufgaben in Industrie und Forschungseinrichtungen vorbereitet. Gerade die interdisziplinäre Forschung lebt vom intensiven Austausch zwischen den beteiligten Wissenschaftlern. Deshalb werden die Promotionsstipendiaten an 4 Standorten verortet, an denen auch die Räumlichkeiten für die Promotionsstipendiaten vorgehalten werden. Außerdem findet ein intensiver Austausch mit den beteiligten Instituten statt.

 

Ansprechpartner Leibniz Universität Hannover

Prof. Dr.-Ing. Axel Mertens
Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick
Fakultät für Elektrotechnik und Informatik, Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik (IAL)
mertensial.uni-hannover.de
ponickial.uni-hannover.de

 

Projekt Koordinator

Dipl.-Ing. Peter Engel
Technische Universität Clausthal (TUC)

 

Konsortium

Partner der Leibniz Universität Hannover

Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik (IAL)

 

Weitere Partner

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Technische Universität Braunschweig
Georg-August-Universität Göttingen
Technische Universität Clausthal (TUC)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF)
Niedersächsische Technische Hochschule (NTH)

Übersicht