Information
Umweltminister Lies besucht das ISFH

Umweltminister Lies besucht das ISFH

© cwn communicationscentrale gmbh
Umweltminster Lies am ISFH
© cwn communicationscentrale gmbh
Zur Erinnerung an den Besuch überreichte Prof. Brendel Minister Lies eine Flasche energieeffizient aufbereitetes Trinkwasser.

„Kürzung ist der falsche Weg.“ Umweltminister Olaf Lies spricht sich klar für Solarenergie und die Energiewende aus und betont die international bedeutende Rolle des ISFH.  

Am 12. Februar empfing das Institut für Solarenergieforschung (ISFH) in Ohr den niedersächsischen Umweltminister Olaf Lies. Anlass waren unter anderem die Rolle des ISFH im Zusammenhang mit der Energiewende sowie aktuelle und geplante Projekte – über beides wollte sich der Minister genauer informieren. Vor dem Hintergrund der aktuellen Bestrebungen des Bundes, Forschungsgelder zu kürzen, stand allerdings auch dieses Thema auf der Agenda. Welche Bedeutung soll die Solarenergie in Niedersachsen in Zukunft haben?

Die vollständige Presseinformation können Sie hier lesen.