ForschungProjekte
Smart Blades - Entwicklung und Konstruktion intelligenter Rotorblätter

Smart Blades - Entwicklung und Konstruktion intelligenter Rotorblätter

Leitung:  Prof. Dr.-Ing. habil Raimund Rolfes
Jahr:  2012
Förderung:  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Laufzeit:  3 Jahre, 3 Monate
Ist abgeschlossen:  ja
Weitere Informationen www.smartblades.info

 

In der Windenergiebranche geht der Trend zu immer größeren Rotorblättern, die aufgrund des fluktuierenden und heterogenen Windfeldes sehr starken dynamischen Belastungen ausgesetzt sind. Im Rahmen des Verbundvorhabens werden drei verschiedene Rotorblattkonzepte untersucht, deren Wirkprinzipe darin bestehen, die aerodynamischen Verhältnisse am Rotorblatt durch aktive und passive Mechanismen zu verändern und die Struktur zu entlasten. Während zurzeit die Demonstration der Machbarkeit durch Hardwaretests und der numerische Nachweis der Effizienz von Smart-Blade-Methoden im Fokus stehen, besteht das über die Projektdauer hinausgehende strategische Ziel darin, Smart Blades full-scale zu demonstrieren. Hierzu werden im aktuellen Projekt bereits Testvorbereitungen durchgeführt und Fertigungsunterlagen erstellt.

 

Ansprechpartner Leibniz Universität Hannover

Prof. Dr.-Ing Raimund Rolfes, Institut für Statik und Dynamik (ISD

Projekt Koordinator

  Dr.-Ing. Jan Teßmer, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)   

Konsortium

Partner der Leibniz Universität Hannover

  • Institut für Statik und Dynamik (ISD)
  • Institut für Windenergiesysteme (IWES)
  • Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik (TFD)

Weitere Partner

  • Institut für Physik, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (IfP)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)  
  • Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme (Fraunhofer IWES)