ForschungProjekte
AG Turbo 2020

AG Turbo 2020

Leitung:  Prof. Dr.-Ing. Jörg Seume
Jahr:  2010
Förderung:  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Laufzeit:  5 Jahre
Ist abgeschlossen:  ja
Weitere Informationen setis.ec.europa.eu

 

Ein Lösungsverfahren für die zeitlinearisierten Navier-Stokes-Gleichungen auf unstrukturierten Netzen wird vom DLR entwickelt und in enger Kooperation mit den Industriepartnern Siemens Energy und MTU Aero Engines validiert.

Ziel dieses Projekts ist es, ein hocheffizientes Rechenverfahren auf der Basis der zeitlinearisierten Navier-Stokes-Gleichungen zu entwickeln. Für derzeitige CFD-Werkzeuge ist es eine große Herausforderung, Deckbandgeometrien oder Snubber zuverlässig abzubilden. Häufig kann das sich ergebende Rechengebiet nur mit unstrukturierten Netzen aufgelöst werden. Ziele in diesem Projekt sind der Aufbau von Verfahren, die sowohl hocheffizient als auch präzise sind.

 

Ansprechpartner Leibniz Universität Hannover

 

Konsortium

Partner der Leibniz Universität Hannover

 

Weitere Partner