GeCoLab - Generator-Umrichter-Prüfstand

Universalprüfstand mit Spannfeld, elektrischen Maschinen und Anschlussfeld - Quelle: IAL

Mit dem Generator-Umrichter-Prüfstand (GeCoLab) können sowohl konventionelle als auch innovative Umrichter- und Generatorkonzepte einschließlich der umrichternahen Regelung und Methoden zum Filterdesign im MW-Bereich erforscht werden.Der realisierte Universalprüfstand ermöglicht die Untersuchung stationärer und dynamischer Eigenschaften elektrischer Maschinen und Umrichter inklusive der Umrichter-Maschine-Wechselwirkungen. Dies beinhaltet Untersuchungen zur Dynamik und Systemstabilität, zur stationären und transienten thermischen Belastung, zu verschiedenen Methoden der Netzeinspeisung und Regelung sowie zum Verhalten bei Netzfehlern wie z.B. Spannungseinbrüchen, Phasenkurzschlüssen oder Erdschlüssen.

Mit dem Prüfstand wird weiterhin die Erforschung von Wechselwirkungen zwischen Umrichter und Generator und deren Einfluss auf andere Anlagenkomponenten wie Lager und Getriebe ermöglicht. Ausgestattet ist der Universalprüfstand mit zwei 690V-Maschinen von 1,2 bzw. 2 MW mit jeweils zugehörigen Umrichtern, einer flexiblen Mittelspannungs-Mehrphasen-Induktionsmaschine sowie einer umrichterbasierten Netznachbildung mit 4,4 MVA, die eine freie Einstellung von der Netzfrequenz, einer Unsymmetrie oder von Harmonischen in der Netzspannung ermöglicht. Notwendige Peripherie wie Kühlwassertemperierungen und -rückkühlungen sowie zugehörige elektrische, mechanische und thermische Messtechnik sind selbstverständlich.

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Jörn Steinbrink
Dr.-Ing. Jörn Steinbrink