Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: „LiFE 2050 - Leibniz Forschungszentrum Energie 2050
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: „LiFE 2050 - Leibniz Forschungszentrum Energie 2050
  • Zielgruppen
  • Suche
 

ISFH Kolloquium 2018

Das Institut für Solarenergieforschung gGmbH lädt erneut zu interessanten Instituts-Kolloquien in den ISFH Vortragsaal in Emmerthal ein.

Veranstaltungsort: Vortragssaal des Instituts für Solarenergieforschung gGmbH (ISFH), Am Ohrberg 1, 31860 Emmerthal. Organisation: Dr. Rolf Reineke-Koch (Telefon Sekretariat: 05151-999-100)

Aktuelle Informationen: www.isfh.de.

23. Januar 2018, 14:00 Uhr

Dr. Michael Saliba (Laboratory of Photonics and Interfaces (LPI) École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), Schweiz)

Thema: Design Principles to Achieve Highly Efficient, Phase and Temperature Stable Perovskite Semiconductors

09. Mai 2018, 15:00 Uhr

Dr. Wilfried G.J.H.M. Van Sark  (Copernicus Institute of Sustainable Development, Utrecht University, Niederlande)

Thema: Photovoltaics has paid its Carbon Debt

29. Mai 2018, 14:00 Uhr

Prof. Dr. Ralph Eismann (Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Institut für Energie am Bau, Schweiz)

Thema: Die Thermohydraulische Methode in der Gebäudetechnik

30. Mai 2018, 14:00 Uhr

Prof. Adele Tamboli (Colorado School of Mines and National Renewable Energy Laboratory (NREL), Golden / Colorado)

Thema: Finding new PV absorber materials for terrawatt scaling

12. Juni 2018, 10:00 Uhr!!!

Prof. Dr.-Ing. Stefan Seelecke (Lehrstuhl für Intelligente Material Systeme Universität des Saarlandes c/o ZeMA - Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH, Saarbrücken)

Thema: Elastokalorik - Innovative festkörperbasierte Kühl- und Heizprozesse mit Formgedächtnislegierungen

26. Juni 2018, 14:00 Uhr

M. Sc. Yoann Louvet (Institut für Thermische Energietechnik, Universität Kassel, Kassel)

Thema: Drainback Solaranlagen: Stand des Wissens

03. Juli 2018, 14:00 Uhr

Prof. Dr. Barbara Praetorius (Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) Sustainability, Environmental & Energy Economics and Policy, FB3 Wirtschaftswissenschaften, Berlin)

Thema: Neue Preismodelle für Energie

Abstract: Durch die Energiewende ändern sich die Kostenstrukturen des Energiesystems. Das aktuelle Abgaben- und Umlagensystem ist den Herausforderungen des zukünftigen Energiesystems nicht mehr gewachsen und bedarf deshalb einer Überarbeitung. So lassen sich im derzeitigen Endkundenpreis nicht die Flexibilisierungsanforderungen eines von variablen Erneuerbaren geprägten Stromsystems abbilden. Zudem ist Strom als Energiequelle für den Wärme- und Verkehrssektor schlechter gestellt, weil die energiespezifischen Endkundenpreise für Strom aufgrund der Abgaben und Umlagen deutlich über denen von Gas, Heizöl und Treibstoffen liegen. Nicht zuletzt ist das aktuelle System durch viele Reformen immer komplexer geworden. Welche Anforderungen an die Gestaltung von Abgaben und Umlagen bringt die Energiewende mit sich? Wie kann das System von Abgaben und Umlagen reformiert werden, um dem zukünftigen Energiesystem gerecht zu werden? Welche Auswirkungen hat die Reform des Abgaben- und Umlagensystems auf die Akteure der Energiewende?

28. August 2018, 14:00 Uhr

Dr. Otwin Breitenstein (Max-Planck Institut (MPI) für Mikrostrukturphysik, Halle)

Thema: Ortsaufgelöste Lumineszenz-Charakterisierung von Siliziumsolarzellen

06. November 2018, 14:00 Uhr

Dipl.-Ing. (FH), M.Sc. Ruben Pesch (Hochschule für Technik Stuttgart, Zentrum für Nachhaltige Energietechnologie Stuttgart)

Thema: Agrothermie – Kalte Nahwärme und -kälte aus landwirtschaftlich genutzten Flächen am Beispiel der Plusenergiesiedlung Vordere Viehweide in Wüstenrot

12. November 2018, 11:00 Uhr 

Prof. Dr.-Ing. Bernhard Wicht (Institut für Mikroelektronische Systeme IMS der Universität Hannover, Hannover)

Thema: Power Management Integrated Circuits

13. November 2018, 14:00 Uhr

Prof. Dr. Pietro Altermatt (Principal Scientist von Trinasolar, Changzhoum, China, Deutschland / China)

Thema: PV Massenproduktion in China: Wie können Universitäten und Institute beitragen?

21. November 2018, 10:00 Uhr

Dipl.-Ing. Ralf Dott (Fachhochschule Nordwestschweiz /Fachvereinigung Wärmepumpe Schweiz)

Thema: Wärmepumpen in dynamischen Energiesystemen - Anforderungen und Qualitätssicherung seitens des Schweizer Fachvereinigung Wärmepumpen