Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: „LiFE 2050 - Leibniz Forschungszentrum Energie 2050
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: „LiFE 2050 - Leibniz Forschungszentrum Energie 2050
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Mobilität

IAL, Cornelia Stübig, "Cluster Elektromobilität"

IAL, Cornelia Stübig, "Adaptives Effizienz- und Temperaturmanagement von Antriebssystemen für die Elektrotraktion - E-Antrieb.NET"

IAL, Arvid Merkert, "Halbleitertechnologien für schnell taktende, hoch effiziente Stromrichter in Anwendungen mit extremen, automotiven Umweltbedingungen"

IAL, Cornelia Stübig, "Fault Tolerant Wheel Hub Drive with integrated Converter"

ITV, Dipl.-Ing. Hubertus Ulmer, "e-H-Drive Road Test – Mit Elektro- und Hybridfahrzeugen unterwegs!"

ITV, Dipl.-Ing. Hubertus Ulmer, "e-H-Drive Road Test – Jetzt wird ́s technisch!"

IMKT, Prof. Poll, I. Dewitz, "E-Drive Powertrain"
Ankündigung und Beschreibung der Weiterbildungsveranstaltung "E-Drive Powertrain" mit Lerninhalten.

IMKT, Prof. Poll, I. Dewitz, "Antriebsstrangprüfstand für Hybridkonzepte und elektr. Fahrantriebe"
Beschreibung des Antriebsstrangprüfstandes des IMKT sowie der Prüfstandsoptionen. Behandlung von Fragestellungen bezüglich der Wirkungsgradsteigerung von elektrischen Antrieben.

IMKT, Prof. Poll, I. Dewitz, "Low Friction Powertrain - Reibungsminderung im Antriebsstrang"
Verbrauchsoptimierung von Antriebssträngen basierend auf der Reibungsminimierung von unterschiedlichen Antriebsstrangkomponenten.

IMKT, Prof. Poll, I. Dewitz, "Ressourcenschonung und Emissionsminderung durch alternative Antriebskonzepte unter Nutzung elektrischer Komponenten"
Alternatives Antriebsstrang mit der Kombination von E-maschine, Schwungradspeicher und CVT.

IWI, Prof. Dr. Michael H. Breitner, "Elektromobilität heute und morgen - Stakeholder, Netzwerke und IT-Infrastruktur"
Vielfältige technologische, ökonomische, politische, gesellschaftliche und ökologische Faktoren nehmen derzeit Einfluss auf die private Mobilität. Mittel- bis langfristig ist mit einem Wandel weg von individuellem Besitz eines klassischen, mit fossilen Brennstoffen betriebenen Fahrzeugs hin zur Inanspruchnahme von modernen Mobilitätsdienstleistungen zu rechnen. Die Elektromobilität stellt einen elementaren Baustein für diese Entwicklung dar, primär weil Strom zunehmend erneuerbar erzeugt wird.

IWI, Prof. Dr. Michael H. Breitner, "Ressourceneffizienter Gütertransport"

Gesamtdownload aller Poster zum Thema "Mobilität"